Mi 3.3.21 13.30h  Winterschnitt
Sa 3.4.21 14h  
Mi 9.6.21 14-18h  
Do 10.6.21 14-18h  
Sa 12.6.21 8.30-11.30h  
  • Erlesen/Ausbrechen der mehrjährigen Jungreben
  • Beenden Zusammenrechen des gemähten Grases
  • Nachputzen/Mähen in der Reihe mit dem Fadenmäher
  • Hacken/Jäten/Mulchen vorgängig der Jungreben
Mi  16.6.21 ab 16h  
  • Hacken, Jäten und Mulchen der Jungreben
  • Trieb-Kontrolle Jungreben der hintersten fünf Reihen
  • laufend Einfädeln der Triebe zwischen die Leitdrähte
Sa 19.6.21 ab 8-11.45h
  • Hacken, Jäten und Mulchen der Jungreben
  • Trieb-Kontrolle Jungreben der hintersten fünf Reihen
  • laufend Einfädeln der Triebe zwischen die Leitdrähte
Di 22.6.21 ab 16h
  • Hacken, Jäten und Mulchen der Jungreben
  • Trieb-Kontrolle Jungreben der hintersten fünf Reihen
  • laufend Einfädeln der Triebe zwischen die Leitdrähte
Mo 28.6.21 ab 17h
  • Hacken, Jäten und Mulchen der Jungreben
  • Trieb-Kontrolle Jungreben der hintersten fünf Reihen
  • laufend Einfädeln der Triebe zwischen die Leitdrähte
Mi 30.6.21 8.15h   646 Weinflaschen in Wädenswil abgeholt
Sa 3.7.21 ab 8.30h   * Weiterhin Triebe vertikal zwischen die Leitdrähte einfädeln,
     möglichst ohne Überkreuzungen.
   * Sehr lange Triebe um den obersten Draht wickeln.
   * In der Traubenzone Blätter und Geiztriebe entfernen.
Sa 3.7.21 ab 14h   * Weiterhin Triebe vertikal zwischen die Leitdrähte einfädeln,
     möglichst ohne Überkreuzungen.
   * Sehr lange Triebe um den obersten Draht wickeln.
   * In der Traubenzone Blätter und Geiztriebe entfernen.
Fr 9.7.21 ab 17h * Weiterhin Triebe vertikal zwischen die Leitdrähte einfädeln,
     möglichst ohne Überkreuzungen.
   * Sehr lange Triebe um den obersten Draht wickeln.
   * In der Traubenzone Blätter und Geiztriebe entfernen.
Di 27.7.21 ab 9h
  • das Schnittgut zusammenrechen und als Mulch zu den Jungreben verteilen.
  • in den Reihen mit der Sense oder dem Fadentrimmer mähen -> ca. 80 cm breit, jedenfalls nicht zu schmal. Wenn möglich die blühenden Aronstabpflanzen nicht mähen.
  • die losen Triebe am obersten Draht verschlaufen und die Triebspitze kappen.
  • Blätter mit vielen Reblausgallen entfernen.
Di 27.7.21 ab 15h
  • das Schnittgut zusammenrechen und als Mulch zu den Jungreben verteilen.
  • in den Reihen mit der Sense oder dem Fadentrimmer mähen -> ca. 80 cm breit, jedenfalls nicht zu schmal. Wenn möglich die blühenden Aronstabpflanzen nicht mähen.
  • die losen Triebe am obersten Draht verschlaufen und die Triebspitze kappen.
  • Blätter mit vielen Reblausgallen entfernen.