Arbeiten im Rebberg und Anlässe im Jahr 2024

 


 

 

 

 

 

Am Freitag, 14.6.24 wurde

 

unser Wein mit dem

 

Jahrgang 2023 in Wädenswil

 

(Weinbauzentrum Wädenswil

 

AG) abgeholt.

 

 

Dienstag, 11.06.24 ab 09.00 Uhr

 
Da der Wetterbericht leider immer wieder Regen hat, sollte es voraussichtlich am nächsten Dienstag am besten sein, so treffen wir uns am Dienstag, 11.06.24 ab 09.00 im Rebberg, um weiter einzufädeln und den nächsten Draht zu schließen.
Die Seitentriebe sollten von unten bis zur letzten Traube entfernt werden.
Sollte es am Morgen noch regnen, treffen wir uns um 13.30 Uhr.
Routinierte Mitglieder können auch früher selbstständig gehen.
Ich werde heute wieder den gelben Bändel bei der ersten Reihe aufhängen, da wir vorne wieder anfangen.
Wenn jemand selbstständig eine Reihe macht, kann er oder sie den Bändel an die nächste Reihe hängen die noch zu machen ist.
So wandert der Bändel von vorne nach hinten und jeder weiss, die vorderen sind schon gemacht.
 

Arbeitsaufgebot: Mittwoch, 29.05.24 ab 08.00 Uhr

 
  • die nachgewachsenen Triebe senkrecht 'einfädeln' und möglichst kreuzungsfrei ordnen, sowie die Rebstöcke von 'wilden' Trieben zu putzen.
  • Seitentriebe und kranke/beschädigte Blätter in der Traubenzone entfernen
  • bei schwachen Jungreben an schwachen Trieben, eine oder beide Traubengescheine entfernen
  • die untersten Drähte schliessen.
 

Arbeitsaufgebot: Dienstag, 28.5.24 ab 14 Uhr

 
 
Es ist an der Zeit, weiter die nachgewachsenen Triebe senkrecht 'einzufädeln' und möglichst kreuzungsfrei zu ordnen, sowie die Rebstöcke von 'wilden' Trieben zu putzen.
Wo es sinnvoll ist, können die untersten Drähte geschlossen werden.
 
Routinierte Mitglieder können sich auch zu anderen Zeiten selbstständig ans Werk machen.
 

Rebverein Sa. 18.05.24 Arbeitseinsatz ab 09.00 Uhr

Liebe Mitglieder
die Reben und das Gras wachsen prächtig, und wir müssen jetzt erlesen und ausbrechen.

Vorgängig bin ich heute ab 13.30 Uhr am Gras mähen mit der Sense und dem Trimmer, alle die spontan Zeit haben, können auch mithelfen,( wir haben 4 Sensen.)
Im Spycher könnte man noch den restlichen Humus verteilen und einhäckeln.

Wenn am Samstag das Wetter mitspielt, nehme ich den Grill mit und jeder kann zum Mittagessen etwas mitnehmen.
Wein offeriert der Rebverein.

Hoffentlich sehe ich viele von Euch am Samstag
LG Heinz Schibli
Download
Heinz mit der Sense und ein Käfer im Laubwerk unterwegs.
Video
Dauer: 27 Sekunden
RVD Video 18.05.2024.MP4
MP3 Audio Datei 16.6 MB

Frost-Frust Arbeitstermine im Rebberg

Montag 29.4. ab 13.30 Uhr

  • die letzten zwei Reihen ausjäten/hacken
  • Kompost ausbringen und einkräueln; zu jeder Jungrebe jeweils eine Schaufel , ca. 5 Liter
  • Einsäen der Gründüngung
 
Am Montag 29.4. werde ich ab 13.30 Uhr im Rebberg sein. Kommst Du auch?

Samstag, 13.April ab 13.30h
  • Sensen des hohen Grases in den Rebreihen.
  • Jäten der Jungreben (Kreisdurchmesser ca. 80 cm)
-> Anmerkung: auf alle Routinierten, die auf 'eigene Faust' hacken und jäten wollen, warten die                  Hackwerkzeuge im Rebberg im blauen Fass. Die Sensen warten im Spycher auf ihren Einsatz.
  • Komposttransport
  • Kompost verteilen und einhacken/kräueln
Samstag, 13. April 2024 um 11.00h
Der Keller an der Dorfstrasse 2 ist am Samstag, 13. April um 11 Uhr geöffnet, sofern es eine Anmeldung       gibt.
Samstag, 6. April 2024, ab 13.30h
  • Jäten der Jungreben (Kreisdurchmesser ca. 80 cm) -> Anmerkung: für alle Routinierten, die auf 'eigene Faust' jäten wollen, werde ich ab Freitag 5.4. Hackwerkzeuge im Rebberg deponieren (blaues Fass) 
  • Komposttransport
  • Kompost verteilen und einhacken
  • Ausbringen/Spritzen des Humus'tees'/Sud (nächste Woche 15)
  • Montieren des Elektrozauns, je nach Austrieb der Augen/Knospen (eventuell Woche 15)
Nach dem Winterschnitt, stehen etliche Arbeiten an:
  • Jäten der Jungreben (Kreisdurchmesser ca. 80 cm) -> Anmerkung: für alle Routinierten, die auf 'eigene Faust' jäten wollen, werde ich ab Freitag 5.4. Hackwerkzeuge im Rebberg deponieren (blaues Fass)
  • Komposttransport
  • Kompost verteilen und einhacken
  • Ausbringen/Spritzen des Humus'tees'/Sud (nächste Woche 15)
  • Montieren des Elektrozauns, je nach Austrieb der Augen/Knospen (eventuell Woche 15)
  • bis spätestens Samstag Nachmittag 6.4., wird Robert Christen mit seinem Traktor das hohe Gras mulchen und jede zweite Fahrgasse fräsen, damit wir anschliessend die artenreiche Gründüngungsmischung einsäen können. Danke Robert für Deinen Einsatz.
 

Weinverkauf am Ostersamstag, 30. März 2024 um 1400h

 

Auf vielfachen Wunsch bieten wir wieder einmal einen Verkauf unserer Produkte an.

Der Keller an der Dorfstrasse 2 ist am Ostersamstag, 30. März um 14 Uhr offen, sofern es eine Anmeldung gibt.

Wer an diesem Termin im Tessin oder am Eiersuchen ist, schickt gerne seine Freunde vorbei oder meldet sich für einen Alternativtermin.

Bitte Schachteln oder Taschen selbst mitbringen.

Samstag, 2. März 2024 um 09.00h

Das Rebjahr 2024 startet mit dem Schneiden der Reben.
Wenn ihr habt, bringt eure eigene Rebschere mit, sonst hat es einige vom Rebverein.

vorher

nachher

vorher

nachher

Mittwoch, 31. Januar 2024 um 19.30h
11. Generalversammlung RVD

Feuerwehrgebäude im Theorieraum OG

Arbeiten im Rebberg und Anlässe im Jahr 2023

Mi 25.01.23 19.30h

10. GV im Foyer MZG Leepünt, Org. Vorstand  

Die Einladung befindet sich im internen Bereich.

Sa 04.03.23 13.30h

Winterschnitt

Bitte nehmt eure geschärfte Rebschere mit.
Wer keinen Abziehstein besitzt; ich werde einen vor Ort zur Verfügung stellen.
Wichtig ist beim Rebschnitt ein sauberer Schnitt. Unscharfe Klingen erzeugen Quetschverletzungen an der Rebe. Diese Quetschverletzungen erleichtern Pilzen, Bakterien und Viren das Eindringen in die Rebe.
Allen die keine Rebschere besitzen, stellt der Rebverein eine Schere zur Verfügung

 

Sa  22.04.23  13.30h
  • Arbeiten im Rebberg
  • Jäten rund um die Rebstöcke und in den Gründüngungsreihen, 
  • Kompost ausbringen und einhacken
  • Humusextrakt ausbringen
  • mähen und mulchen, 
  • Gründüngung einsäen und anwalzen.
     
 
Sa 29.05.23 13.30h
  • Arbeiten im Rebberg
  • Jäten rund um die Rebstöcke und in den Gründüngungsreihen, 
  • Kompost ausbringen und einhacken
  • Humusextrakt ausbringen
  • mähen und mulchen, 
  • Gründüngung einsäen und anwalzen.

 

Mi 03.05.23 18.00h

Arbeiten im Rebberg

das Gras  zusammenrechen und bei den Jungreben mulchen

 
 
Sa 13.05.23 13.00-17.00h

Arbeiten im Rebberg

überschüssige Triebe ausbrechen

Mo 15.05.23 ab 17.00h

Arbeiten im Rebberg

überschüssige Triebe ausbrechen
Mi 17.05.23 an 17.00h

Arbeiten im Rebberg

überschüssige Triebe ausbrechen

 

Fr 26.05.23 ab 17.00h

Arbeiten im Rebberg

Am Freitag fädeln wir die Triebe in die Drähte und schliesen den ersten Draht, wo es schon möglich ist.

 
 

Mo

05.06.23

ab 18.00h

Arbeiten im Rebberg

Die Reben sind nach einer Woche ca. 40 cm gewachsen und es ist wieder Zeit, sie einzufädeln und den zweiten Draht zu schliessen.
Auch die unteren Geiztriebe müssen entfernt werden.

Di

13.06.23

ab 08.00h

Arbeiten im Rebberg

Wir fädeln alles ein und schliessen den obersten Draht, die ganz langen Triebe kann man schon um den obersten
Draht binden. Auch muss man die neuen Geiztriebe bis zum mittleren Draht wieder ausbrechen.

Mo

19.06.23

18.00h

Arbeiten im Rebberg

Wir müssen noch die Reben beim Speicher einfädeln und ausbrechen.

Di

04.07.23

08.00h

Arbeiten im Rebberg

Es ist Zeit, die Traubenzone zu entblättern, auch neue Geiztriebe in dieser Zone müssen entfernt werden.
Die langen Triebe einzufädeln und um den obersten Draht zu wickeln,
neue Stammausschläge bis ganz nach unten ( Boden ) entfernen.
Wenn es Reblausblätter hat, ablesen und im Sack nach Hause nehmen und im Hauskericht entsorgen.
Abfallsäcke sowie Bindeschnur hat es im liegenden Fass.
Man kann diese Arbeiten auch alleine ausführen, ohne offiziellen Arbeitstermin.
Bitte vorne anfangen, und wenn diese Reihe fertig ist, gelbes Band daran befestigen, so wandert das Band von vorne nach hinten.

 
   
Di 01.08.23  

Bundesfeier

Unser Verein ist der Organisator. OK: Heinz Schibli

 
   
Mi 02.08.23 ab 17.30h

Arbeiten im Rebberg

Man muss die Reblausblätter speziell an den Spitzen entfernen, dann hatten wir etwas Hagel und müssen die verletzten Beeren entfernen. Die Stockausschläge sollten abgeschnitten werden sowie die allzu-vielen Brennnesseln kann man ausreissen. Darum Handschuhe und Rebschere mitnehmen.

 
   
Mi 16.08.23 08.00h

Arbeiten beim Speicher/Hörnlistrasse

In unserem Rebberg sieht es gut aus, die Trauben sind schon schön blau und alle Reihen sind gemacht.
Im Speicher allerdings hat es jetzt sehr viele Reblausblätter, die entfernt werden sollten und mehr auslauben wäre auch gut.
Da es diese Woche am Abend sehr heiss ist, machen wir den Arbeitseinsatz am Morgen früh, ich bin am Mittwochmorgen ab 08.00 Uhr im Speicher. Da das etwas kurzfristig ist, kann man auch an einem folgenden Tag  selbständig arbeiten gehen.

 
Fr 15.09.23 08.00h Wümmet

Liebe Mitglieder
Der Höhepunkt unseres Rebjahrs steht bevor, leider müssen wir uns wie in den letzten Jahren der Entwicklung der Essigfliege anpassen, die sich jetzt explosionsartig zu vermehren droht.
So können wir in Absprache mit Wädenswil diesen Freitag unsere Trauben bringen (Sa.nehmen sie keine Trauben an).
Wir treffen uns ab 08.00 Uhr im Rebberg, diejenigen, die erst etwas später können, sind auch Willkommen.

Lesescheren mitnehmen!

Mi  20.12.23 13-18h

Christbaummarkt

auf dem Dorfplatz mit Verkauf von Wein und Grappa

Mi 25.01.23 19.30h

10. GV im Foyer MZG Leepünt, Org: Vorstand